• Ginko

    Angelika Gräfin Wolffskeel von Reichenberg

Lesen Sie meinen Artikel „Ins Gesicht geschrieben“ im Magazin Lebenslinie Lesen Sie meinen Artikel „Ins Gesicht geschrieben“ im Magazin Lebenslinie

Freitag, 05 Oktober 2018

„Das steht Dir ins Gesicht geschrieben“ – was oftmals lapidar dahingesagt wird, hat einen mehr als wahren Kern. Denn „der Körper kommuniziert „intern“ über seinen Zustand und gibt augenscheinlich „Antworten“, ist Heilpraktikerin Angelika Gräfin Wolffskeel überzeugt. Durch die Nervenendungen und das Lymphsystem würden „Reaktionsmuster“ entstehen – diese Resonanz sei sichtbar. Die Gesichts- und Handdiagnose gehört zu den ältesten Diagnoseformen und fußt darauf. Begründer der heutigen Antlitz-Analyse ist Kurt Hickethier (1891-1958), Anhänger der Schüßler-Biochemie.

Mein Artikel „Natürliche Immunisierung: Die nächste Grippe kommt bestimmt“ Mein Artikel „Natürliche Immunisierung: Die nächste Grippe kommt bestimmt“

Mittwoch, 27 Juni 2018

Nach dem Ende der Grippewelle 2017/18 bleibt erneut die Erkenntnis: Angesichts der Variabilität der Grippeviren eilen chemische antivirale Maßnahmen dem Geschehen hinterher und werden schnell zu stumpfen Waffen. Für einen nachhaltigen Schutz haben daher nach wie vor die althergebrachten Möglichkeiten einer Grippeprophylaxe ihre Berechtigung: Zeit, sich die Möglichkeit natürlicher Immunisierung für alle bewusst zu machen. Das kann auch künftigen Pandemien vorbeugen.

Petra Neumayer empfiehlt „Schüßler Salze: Gesichts- und Handdiagnostik“ Petra Neumayer empfiehlt „Schüßler Salze: Gesichts- und Handdiagnostik“

Dienstag, 17 April 2018

„Auch in der Prävention von Erkrankungen hat sich die Antlitzdiagnostik bewährt. Häufig zeigen sich in Gesicht und Händen erste Anzeichen einer Mangelerscheinung, noch bevor sich eine manifeste Erkrankung überhaupt entwickelt hat.
Ich finde mich in diesem klar strukturierten und reich bebilderten Nachschlagewerk optimal zurecht und vertraue dem reichhaltigen Erfahrungsschatz der Autorin, den man auf jeder Seite dieses Buches spürt!“
(Petra Neumayer, Autorin)

Mein Artikel „Bewährtes aus der Natur“ in der Zeitschrift „CO.med“ Mein Artikel „Bewährtes aus der Natur“ in der Zeitschrift „CO.med“

Freitag, 01 Dezember 2017

Vor allem im Spätherbst und Winter sind wir besonders häufig Ansteckungsgefahren ausgesetzt. Doch dem können wir vorbeugen und so die kalte Jahreszeit gut überstehen. Dabei spielt die urheimische Medizin eine große Rolle. Was „urheimisch“ bedeutet und wie Sie es anwenden können, erkläre ich in meinem Artikel.